Logo für die Printversion
 

Unternehmen führen | Qualitätsmanagement

Durch die Qualität der eigenen Angebote kann ein Unternehmen sich vom Wettbewerber deutlich absetzen.
Durch die Qualität der eigenen Angebote kann ein Unternehmen sich vom Wettbewerber deutlich absetzen.

Ein wichtiger Teil des Marketings


Qualität ist ein entscheidender Faktor für den Markterfolg. Kunden erwarten sie. Durch die Qualität Ihrer Angebote können Sie sich von Wettbewerbern absetzen. Nutzen Sie deshalb ein gezieltes Qualitätsmanagement, um Produkt- und Servicequalität zu steuern. Im Bereich des Qualitätsmanagements gehören Zertifizierungen eines Unternehmens zum Standard und dienen als Beleg für Qualität. Als weltweit anerkannter Standard für Qualitätsmanagementsysteme ist hierzu insbesondere die ISO-9000-Normenfamilie zu nennen. Dazu zählen drei ISO-Normen:
  • ISO 9000 Qualitätsmanagementsysteme - Grundlagen und Begriffe
    In der ISO 9000 werden die Grundlagen für Qualitätsmanagementsysteme und Begrifflichkeiten festgelegt. Beispielsweise werden dort der Begriff Qualität und auch Grundsätze des Qualitätsmanagements definiert. Nach dieser Norm kann sich ein Unternehmen nicht zertifizieren lassen. Sie dient im Wesentlichen dazu, Begriffe zu definieren, wodurch eine gemeinsame Sprache im Unternehmen geschaffen werden soll. Sie ist deshalb ein wesentliches Hilfsmittel für die ISO 9001 und 9004, die auf die definierten Begriffe und Grundsätze zurückgreifen.
  • ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen
    In der ISO 9001 werden die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem beschrieben. Sie stellt einen Mindeststandard für die Umsetzung des Qualitätsmanagements in einem Unternehmen dar und hat vier Fokuspunkte: Prozesse, Management, Kunden und kontinuierliche Verbesserung.
    Für das Qualitätsmanagement ist ein prozessorientierter Ansatz zu wählen. Das heißt, Tätigkeiten und dazugehörige Ressourcen sind als Prozess zu gestalten, damit Ziele effektiver erreicht werden können. Die Prozesse beziehen sich dabei nicht nur auf Produktions-, sondern auch auf Managementprozesse. Nicht zuletzt ist das ganze Unternehmen auf den Kunden hin auszurichten und die kontinuierliche Verbesserung der Gesamtleistung eines Unternehmens als permanentes Ziel anzustreben. Eine Zertifizierung erfolgt nach der aktuell gültigen Fassung durch eine akkreditierte Zertifizierungsorganisation und ist drei Jahre gültig. Danach ist eine erneute Zertifizierung notwendig.
  • ISO 9004 Qualitätsmanagementsysteme - Leitfaden zur Leistungsverbesserung
    Die ISO 9004 soll als Leitfaden dienen, mittels dessen einem Unternehmen Unterstützung beim Aufbau eines exzellenten Qualitätsmanagementsystems geboten werden kann. Eine Zertifizierung nach dieser Norm ist nicht möglich. Während die ISO 9001 einen Mindeststandard definiert, kann ein Unternehmen mit Hilfe der ISO 9004 ein umfassenderes Qualitätsmanagementsystem aufbauen.
Daneben existieren zahlreiche weitere Normen. Es ist für Unternehmen möglich, sich in ausgewählten Bereichen, also bspw. im Umweltmanagement (nach der ISO 14001) zertifizieren zu lassen, oder aber auch bestimmte Branchenzertifizierungen durchzuführen. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig und abhängig vom Unternehmenszweck.  Einen guten Überblick über die Grundlagen und Instrumente des Qualitätsmanagements bietet insbesondere das QM-Infocenter (Link siehe unten).

 

Direkt zum QM Infocenter

Deutsches Institut für Normung

ISO

Deutsche Gesellschaft für Qualität

Beuth Verlag (Herausgeber der ISO-Normen)

 
 

Suche