Logo für die Printversion
 

Wege zur Selbstständigkeit | Neugründung

Durch die Beratung des SOG-Netzwerks lassen sich Anfängerfehler in den meisten Fällen vermeiden.
Durch die Beratung des SOG-Netzwerks lassen sich Anfängerfehler in den meisten Fällen vermeiden.

Maximale Gestaltungsmöglichkeiten


Bei der Neugründung hat der Unternehmer maximale Gestaltungsmöglichkeiten. Er kann sich auf dem Markt bei guter Leistung und Qualität als frisches Unternehmen mit neuen Ideen präsentieren und Erfolg haben. Allerdings startet man, was Kontakte zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Geschäftspartnern angeht, in der Regel bei Null. Den guten Ruf am Markt muss man sich erst erarbeiten und dabei auch eine Anlaufzeit in Kauf nehmen.

Vor der Anmeldung eines Gewerbes sollte man als Gründer einige Stationen durchlaufen, um optimal auf den Start als Selbstständiger vorbereitet zu sein. Zu den wichtigsten Vorbereitungen in der Gründungsphase gehört das Sammeln von Informationen. Dazu gehört unter anderem eine Markt-,  Absatz-, und Konkurrenzanalyse. Diese wichtigen Informationen fließen dann in den ausführlichen Businessplan mit ein, der eine wichtige Orientierungshilfe für den Gründer während der Umsetzung der Geschäftsidee ist.

Die Beratung durch Fachleute stellt eine weitere Station dar. Wer die verschiedenen Beratungsleistungen im SOG-Beratungsnetzwerk in Anspruch nimmt, bekommt nicht nur wertvolle praktische Tipps, sondern kann durch den Rat der erfahrenen Experten auch Fallstricke und Anfängerfehler vermeiden. SOG bietet auch Informationen zu Fragen der Finanzierung, zur Möglichkeit der Firmenansiedlung und der geeigneten Rechtsform für das Unternehmen.
 
 

Suche