Logo für die Printversion
 

Finanzierung | Deckung des Kapitalbedarfs

Ein Finanzierungsplan enthält das verfügbare Eigenkapital des Unternehmers, Bankdarlehen, Beteiligungen sowie Förderungsdarlehen, Förderzuschüsse und Bürgschaften.
Ein Finanzierungsplan enthält das verfügbare Eigenkapital des Unternehmers, Bankdarlehen, Beteiligungen sowie Förderungsdarlehen, Förderzuschüsse und Bürgschaften.

Vor Überraschungen sicher


Nachdem der Kapitalbedarf exakt ermittelt wurde, können die in der Grundphase anfallenden Kosten gut abgeschätzt werden. Übersteigen die Kosten zur Umsetzung der Idee die zur Verfügung stehenden Mittel, bedarf es eines Finanzierungsplans. Mit dessen Hilfe kann ein Unternehmen von Anfang an auf eine solide finanzielle Basis gestellt werden. Damit auch überraschend auftretende Kosten nicht die Existenz des Unternehmens gefährden, ist es empfehlenswert sich von einem Experten bei der Erstellung des Finanzierungsplanes beraten zu lassen, der alle wesentlichen Aspekte der Unternehmensfinanzierung kennt.

Ein Finanzierungsplan enthält das verfügbare Eigenkapital des Unternehmers, Bankdarlehen, Beteiligungen sowie Förderungsdarlehen, Förderzuschüsse und Bürgschaften. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über Einzelaspekte informieren.

Eigenkapital

Fremdkapital

Förderprogramme

Beteiligungskapital

 
 

Suche