Logo für die Printversion
 

Realisierungsfahrplan

Von Balken und Meilensteinen


Mit dem Realisierungsfahrplan geben Sie an, in welchem Zeitrahmen Sie Ihr Vorhaben umsetzen wollen. Er wird meist als Balkenplan („Gantt-Diagramm“) dargestellt, der sowohl Ist- als auch Solldaten enthalten kann. In ihm werden Aktivitäten und ihre Dauer in Form der Balkenlänge sowie die Meilensteine angegeben. Hierbei sind Meilensteine die Zeitpunkte, an denen Entscheidungen über den weiteren Fortgang Ihres Vorhabens getroffen werden müssen.

Ein solcher Meilenstein ist immer ein Ereignis, von dem sich eindeutig feststellen lässt, ob es eingetreten ist oder nicht. In der Entwicklung des Unternehmens gibt es beispielsweise organisatorische Meilensteine wie den Gründungszeitpunkt, technische Meilensteine der Produktentwicklung und finanzielle Meilensteine der Investitionsplanung und Kapitalakquisition. Nach Erstellung des Realisierungsfahrplans sollten Sie überprüfen, ob alle Meilensteine im richtigen Zeitablauf stehen und ob es innerhalb des Zeitplanes keine Widersprüche gibt.

Ein Balkenplan kann mit Office-Software problemlos erzeugt und später in den Businessplan eingebunden werden. Erläutern Sie im folgenden Ihren Realisierungsfahrplan zunächst verbal, indem Sie die Maßnahmen und Meilensteine in zeitlicher Reihenfolge angeben.
 
 

Suche